Wo wird Ergotherapie angewandt?

Anwendungsgebiete

 

Ergotherapie wird innerhalb der Fachbereiche Neurologie, Pädiatrie, Orthopädie und Geriatrie verordnet.

 

Bei Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen verschiedener Schweregrade z.B. mit

 

  • Sensorischen Integrationsstörungen
  • Koordinations-sowie Konzentrationsschwierigkeiten
  • Zentrale Verarbeitungsstörungen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Frühkindliche Hirnschäden
  • Visuelle Wahrnehmungsstörungen

 

Bei Kindern und Erwachsenen mit Erkrankungen des Nervensystems z.B. mit

  • Zustand nach Schlaganfall
  • Hemiplegie
  • Schädelhirntrauma
  • Polyneuropathie
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Hirnleistungsstörungen (Demenz)

 

Bei Kindern und Erwachsenen mit Funktionsstörungen des Bewegungsapparates z.B. mit

  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Amputationen
  • Gelenkersatz (TEP)

 


Impressum | Datenschutz | Sitemap
GARNET VOLLMER - ERGO-GAVO.de 2013 ©